Longboard Komponenten

Neben dem Longboard Deck sind die Longboard Komponenten die grundlegenden Dinge, die du benötigst um ein komplettes Longboard zusammen zu stellen. Ein Longboard besteht neben dem Deck immer aus drei Komponenten:

 

    1. Die Longboard Achsen: Definieren das Lenkverhalten und die Stabilität
    2. Die Longboard Rollen: Entscheiden über schnell oder langsam, über Sliden oder Carven
    3. Die Kugellager: Die Verbindung zwischen Achse und Rolle

 

Ein kurzer Überblick über die Longboard Komponenten

Damit du weißt, worauf es ankommt und wodurch das Fahrverhalten beinflusst wird, zeigen wir dir die wichtigsten Eigenschaften der jeweiligen Longboard Komponenten.

 

Komponente Nr.1: Die Achse

Es gibt ein paar Unterschiede bei den Longboard Achsen, auf die du achten musst. Im wesentlichen gibt es drei Unterschiede, die bei der Wahl deiner Achse entscheidend sind:

1. TKP oder RKP Achsen?

Typischerweise haben Longboards eine Reverse Kingpin Achse (RKP). Diese erkennt man daran, dass der Kingpin nach Außen zeigt. Bei Cruiser Boards kommen häufig Traditional Kingpin Achsen (TKP) zur Verwendung. Wie beim Skateboard zeigen die Kingpins zum Inneren des Boards.

2. Die Breite der Achse

Longboard Achsen sind in der Regel zwischen 150 mm und 195 mm breit, wobei die gängigste Achse die 180 mm breit ist. Je schmaler die Achse, desto wendiger wird sie, je breiter, desto stabiler rollst du bei höheren Geschwindigkeiten.

2. Die Höhe der Achse

Die gängigsten Longboard Achsen haben einen Winkel von 50°. Es gibt auch Achsen, die haben einen Winkel von 45°. Bei denen musst du aufpassen, dass deine Rolle nicht gegen das Deck kommt, sonst wird deine Fahrt unsanft beendet.

Über die Bushings lässt sich die Härte der Lenkung einstellen. Mehr über zum Thema Achsen erfährst du unter Longboard Achsen.

 

Komponente Nr. 2: Die Rolle

Bei den Rollen gibt es zwei wesentliche Merkmale, die das Fahrverhalten beinflussen.

 

       •    Die Härte
       •    Der Durchmesser

 

Wir erklären die kurz die Unterschiede:

1. Die Härte der Rolle

Harte Rollen haben weniger Grip, sind schnell und rutschen leicht. Weiche Rollen haben mehr Grip und schlucken Unebenheiten. Die Härte wird in der Einheit "a" angegeben und liegt meist zwischen 75a (weich) und 86a (hart)

2. Der Durchmesser der Rollen

Kleine Rollen beschleunigen schnell während große Rollen eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen. Kleine Rollen gehen bei 60mm los und große Rollen gehen bis 80mm.

Mehr zum Thema Rollen findest du unter Longboard Rollen.

 

Komponente Nr.3: Die Kugellager

Die Kugellager unterscheiden sich hauptsächlich in der Verarbeitung, der Dichtung und der Anzahl der Kugeln. Es gibt viele verschiedenen Varianten an Kugellagern. Hier ist probieren gefragt, denn jeder schwört auf ein anderes Lager.

Mehr zu diesem Thema findest du unter Longboard Kugellager.

Nun weißt du, worauf du ungefähr achten musst. Mehr Infos findest du in den jeweiligen Kategorien. 

   
 
Gullwing Charger 9“

ab 18,00 €

Metro DHR II

59,90 €

Orangatang Fat Free

ab 55,90 €

Orangatang Durian

63,00 €

Orangatang In Heat

ab 62,00 €

   
 

Longboard Komponenten bei Endless Skate kaufen

Endless Skate ist dein Ansprechpartner, wenn es um das Thema Longboard Komponenten geht. Wir verfügen über jahrelange Erfahrung im Bereich Longboard. Unsere Produkte bieten eine sehr gute Qualität, mit dem man jeder Zeit gut fährt! Sollte etwas unklar sein, kannst du uns gerne um Hilfe bitten. Wir stehen dir via WhatsApp, Chat, Mail oder Telefon zur Verfügung. Wir bieten dir Service auf hohem Niveau, denn wir haben einen lokalen Longboard Shop in Hamburg, in dem wir reparieren, schrauben und tauschen. Von unserem Service kannst du online profitieren...und das kostet dich keinen Cent!

Apropros Cent: wusstest du, dass du bei Endless Skate neben den gängigen Zahlungsmethoden Vorkasse, PayPal, Sofort Überweisung und Nachnahme deine Longboard Komponenten auch auf Rechnung und auf Raten kaufen kannst? Profitiere jetzt von unserem kostenlosen Service und bestell deine Longboard Komponenten bei Endless Skate.

 

Zuletzt angesehen